HI ERN
  1. home
  2. Karriere
  3. Stellenangebote
  4. Masterarbeit "Simulation eines direkt befeuerten Dual Reaktor Konzepts zur LOHC-Dehydrierung"
Ausschreibender Bereich: IEK-11 - Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg für Erneuerbare Energien
Kennziffer: Team "Process Units for Chemical Hydrogen Storage"

Masterarbeit "Simulation eines direkt befeuerten Dual Reaktor Konzepts zur LOHC-Dehydrierung"

Am Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg wird in einem 5-jährigen Projekt ein Zug für das öffentliche Schienennetz entwickelt, welcher mit LOHC-Technologie angetrieben wird. Hierfür muss die Leistungsdichte bisheriger Dehydrier-Reaktor-Konzepte um ein vielfaches erhöht werden. Ein vorgeschlagenes Konzept sieht die Verwendung zweier Reaktoren mit unterschiedlichen Betriebstemperaturen vor.

Ihre Aufgaben...

  • Erstellen eines innovativen Prozessmodells für das Dual Reaktor Konzept mittels kommerzieller Simulationsprogramme z.B. Aspen Plus
  • Durchführung einer Prozessoptimierung zur Minimierung der Apparategrößen
  • Erarbeitung eines Energieintegrationskonzepts mittels PINCH-Analyse
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Ihr Profil...

  • Interesse an der Simulation chemischer Prozesse
  • Erste Erfahrungen auf dem Gebiet der Prozesssimulation
  • Idealerweise Kenntnisse im Umgang mit: Aspen Plus, Excel

Beginn November 2020

Sie haben Interesse?

Dann senden Sie eine kurze E-Mail mit Ihrem Lebenslauf und Ihrem Transcript of Records an Maximilian Grauert.

Zusatzinformationen