Aktuelle Studie über die Rolle der Innovation für die Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von Photovoltaik-Modulen veröffentlicht

Die Rolle der Innovation für den Erfolg der Photovoltaik kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Die Photovoltaik hat von allen Energietechnologien den größten Preisanstieg erlebt. Die Innovation beeinflusst die Leistung der Photovoltaik aber noch auf andere Weise.

Treibhausgas (GHG)-Einsparpotenzial pro installiertem Modul
iScience

In der jüngsten Studie der HI ERN-Forschungsgruppe Hochdurchsatz Charakterisierung und Modellierung für die PV wurde untersucht, wie sich die Fortschrittsrate in der Photovoltaiktechnologie auf wirtschaftliche Entscheidungen bei der Planung von Photovoltaikanlagen, die Einführung bahnbrechender Technologien und das Treibhausgaseinsparpotenzial von PV-Modulen auswirkt.

Die Studie zeigt, dass:

  • Innovation von enormer Bedeutung ist, um nicht nur die wirtschaftliche Leistung, sondern auch die Nachhaltigkeit von Solarmodulen zu verbessern.
  • aufgrund von Innovationen, die zu einem höheren Wirkungsgrad der Module und weniger energieintensiven Herstellungsprozessen führen, Solarmodule in Erlangen heute die vierfache Menge an Kohlenstoff als noch vor 20 Jahren verursachen.
  • bei der Installation von Solarmodulen darauf abgezielt werden sollte, das Kohlenstoffeinsparungspotenzial jedes einzelnen Moduls zu maximieren.
  • PV-Installationen ausgeweitet werden sollten, anstatt neue Module zu verwenden, um alte zu ersetzen.

Die Studie wurde von Dr. Ian Marius Peters, Teamleiter der HI ERN-Forschungsgruppe Hochdurchsatz Charakterisierung und Modellierung für die PV, veröffentlicht.

Zur gesamten Studie geht es hier.

Contact

Gebäude Helmholtz-Erl.-Nürnb /
Raum 0.7
+49 9131-9398152
E-Mail

Letzte Änderung: 18.10.2022